Mein Frühstückserfolgsrezept zum Abnehmen, mit Relags Produkten

*sponsored, also ein wenig Werbung*

Dieses Jahr ist echt nicht normal, eigentlich wollten wir ganz oft in den Tierpark gehen und sonstige Unternehmungen betreiben, bei denen man Picknicken kann. Daher freute ich mich, dass ich einige Sachen von Basic zum Testen bekommen habe. Diese Sachen habe ich von Relags bekommen, einen schönen Onlineshop rund ums Camping und Outdoor Aktivitäten, wie Wandern und so weiter.

Ich mag euch am Ende auch noch ein Rezept verraten, was mir beim Abnehmen hilft, aber später dazu mehr.

Doch leider muss der Test der meisten Sachen auf nächstes Jahr warten, wenn man wieder etwas ungezwungener planen und unternehmen kann.  Die Picknickdecke wird also bis nächstes Jahr warten müssen.


Aber vorstellen mag ich euch die Sachen trotzdem und zeige ich euch auch ein Rezept für mein Frühstück, ein overnight meal eigentlich.

Also hier haben wir erst einmal eine kleine Gürteltasche aus Leder, welche ich für den Mittelaltermarkt geplant hatte. Die ist sehr hochwertig und passt gut zum Outfit. Sie ist auch nicht zu klein, dass wirklich Ausweis, Geld und Co reinpasst, so ist man sicherer, dass man es nicht verliert.

Die kleine Thermoschüssel mag ich auch, in der kann man gut verrühren, ohne dass das Essen in den Ecken hängen bleibt. Fürs Picknick fehlt da leider der Deckel, doch zum Anrichten ist sie ideal, da die Sachen da drin, nicht so schnell warm oder kalt werden. Auch schön mit einer heißen Suppe, da werden die Hände nicht heiß, so kann man sicherer Essen.

Die Thermobecher halten Kaffee und Tee auch schön heiß, dabei sind die auch noch bruchsicher und sehen schön aus. Bei uns momentan der Hit hier daheim, da meine Jungs wieder viel Tee trinken und wenn sie die Becher mit auf ihr Zimmer nehmen und sie runter fallen, gehen sie nicht kaputt. Innen bleibt der Tee warm und außen bleiben die Hände kalt. Durch die Antirutschmatte drunter stehen sie auch sicherer.

Die Thermoskanne nutze ich immer für meinen Tee, aber was heißt immer, meist muss ich sie erst suchen, da sie in einem der Kinderzimmer verschwunden ist. Die ist einfach perfekt, lässt sich auch noch einfach reinigen und daher ist sie immer in Gebrauch. Die verschiedenen Deckel sind sehr praktisch für unterwegs, so kann man im Sommer einen Eistee mitnehmen und unterwegs direkt aus der Flasche trinken.

Der Thermobehälter hat den Schrank noch nicht von innen gesehen, da ich den immer für mein Frühstück nutze, aber wie gesagt, dazu später mehr.

Das Besteck habe ich immer im Auto, wenn wir unterwegs Hunger bekommen, aber nicht essen gehen können ist das sehr praktisch. Einfach Essen to go kaufen ist okay, aber mit Plastikbesteck essen wir nun mal nicht gerne. Da haben wir dann unser eigenes Besteck dabei und das Essen schmeckt viel besser.

Die Brotzeitbox ist meist gefüllt mit Obst, so kann uns auch der kleine Hunger nichts anhaben.

Aber nun das versprochene Rezept. Durch meine Histaminintoleranz kann ich leider nicht mir einfach was auf der Arbeit zu essen kaufen, also muss ich was mitnehmen, aber vorkochen ist auch nicht möglich, da ich nichts Aufgewärmtes essen darf. Doch dieses overnight meal Rezept für ein Mango-Quark ist ideal. Ich esse es nun schon seit 12 Wochen jeden Früh auf Arbeit, wegen der Nachtschicht meist so gegen 3 Uhr.

Es enthält viel Protein aber wenig Kalorien, daher habe ich sonst am Tag noch einige Kalorien über um satt zu werden. Es macht auch lange satt und ist gut für die Verdauung. So konnte  ich mit Kalorien zählen nun schon einiges abnehmen.

Leider hat mich noch keiner angesprochen, ob ich abgenommen habe, was mir den Erfolg auch zeigen würde und mich bestärken würde, doch lasse ich mich dieses mal nicht unterkriegen.

Ich nehme diesmal auch nicht mit Verzichten und Verboten ab, sondern ich zähle mit einer App meine Kalorien und wenn ich mir was gönne, dann genieße ich es auch. Dann bin ich eben mal drüber, aber egal.

Ein wenig Sport mache ich auch noch, aber nur solange es mir Spaß macht. Geplant ist alle zwei Tage, mal mehr mal weniger. So hatte ich schon 2 Stunden Crosstrainer aber auch nur 10 Minuten. Eben wie es mir geht.

Mit dieser Methode und diesem tollen Frühstück habe ich nun schon ganze 12 Kilo abgenommen und

für mein Frühstück mische ich 150 Gramm Magerquark mit 50 Millimeter Milch. Dazu kommt noch 15 Gramm geschroteter Leinsamen. Den mahle ich mir immer frisch in einer elektrischen Kaffeemühle, da bekomme ich auch keine Probleme mit Histamin.

Dazu kommt dann noch eine halbe Mango. Das ganze wird vermischt und ab in den Thermobehälter. Da die Mango ja mal größer und mal kleiner ist, fülle ich bei kleineren Mangos den Behälter noch bis zur Kante auf und habe dann einleckeres sättigendes und kalorienarmes Frühstück.

Dadurch, dass es noch einige Zeit ziehen kann, quellen die Leinsamen auf und es ist ein overnight meal.

Die Mango machen das Frühstück schön süß und die Leinsamen schmecken etwas nussig, wenn sie gequollen sind. Es ist wirklich so lecker, dass ich es mir jeden Tag mache und immer wieder genieße. In dem Thermobehälter bleibt der Quark auch schön kalt, so dass ich keine Probleme mit Histamin bekomme und es immer noch frisch schmeckt, wenn ich zum Essen komme. Ich habe auch keine Probleme beim Transport, da die Thermobox wirklich dicht ist. Auch  geht es nicht kaputt,wenn  es  runter  fällt, nicht mal Dellen bekommt der Behälter.

 

Offenlegung: Die hier beschriebenen Produkte wurden mir von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.