Mein neuer Wickelrock

Häkeln kann ich ganz gut, stricken witzigerweise gar nicht. Nun habe ich mich mal an Filzwolle versuchen wollen. Ein Kleidungsstück is da recht schwierig abzumessen, da man ja das fertig gearbeitete Stück waschen muss, damit es verfilzt und beim verfilzen geht dann bis zu 40 % der Größe verloren. Also habe ich mir einen Wickelrock überlegt. Diesen einfach gehäkelt und mit etwas helleren Garn am Rand abgeschlossen.

 

Ein sehr großes Projekt, welches beim waschen wirklich an Größe verloren hat. So war ich sehr froh, dass ich eben einen Wickelrock gemacht hatte.

Und so sieht er dann getragen aus. Bin echt ein wenig stolz auf mein Werk.

Vor allem ist echt praktisch, dass man ihn auch noch tragen kann, wenn man ab oder zugenommen hat – man muss einfach mehr oder weniger wickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.