Mein gehäkelter Rock

Häkeln ist so schön entspannend, einfach an nichts anderes denken und was schönes schaffen. Diesmal ist ein Rock aus einem sogenannten Bobbel entstanden. Hätte nicht gedacht, dass man mit 200 gr Wolle und 800 m Lauflänge so weit kommt, aber ich liebe ihn. Das war mein erster gehäkelter Bobbel, aber ich kam so gut mit den 4 Fäden zurecht, dass es definitiv nicht mein letzter war, ich liebe einfach den Farbverlauf.

Wurde auch schon drauf angesprochen, dass er echt gut aussieht, über so ein Kompliment freut man sich natürlich und ist auch noch ein wenig stolzer. Ich darf gar nicht verraten, dass das Muster von einem Tischdeckchen umgeändert ist.

Es ist schon gut, dass ich nicht unbedingt Anleitungen oder Rezepte brauche, sondern genug Phantasie habe um mir selbst was zu kreieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.