Leckereien von Candycar-Hamburg, FrBt2021

*sponsored, also ein wenig Werbung*

Wie ich euch schon berichtet habe, ist ein Großteil der Sachen vom Frankenbloggertreffen schon nicht mehr da. Das Erste was weg war, sind die Leckeren von Candycar-Hamburg gewesen. Okay, als ich meinen Karton bei Anouck abgeholt habe, war nicht alles eingepackt,

sondern diese zwei Süßigkeiten waren extra, da sie nicht so lange frisch geblieben wären. Als ich mit den Sachen heim kam, hatte ich echt Probleme, zuerst ein Foto für euch zu machen, denn meine zwei Erdbeermonster sind gleich drüber hergefallen.

Doch was ist Candycar-Hamburg eigentlich. Es handelt sich um Schausteller, die durch das Coronavirus auch ihre Zukunft in Gefahr gesehen haben, doch sie wollten nicht jammern, sondern haben einen Onlinehandel aufgemacht um die Leute weiter mit den Leckereien zu versorgen. So kann man nun alles bestellen was man gerne auf Kirmes, Jahrmarkt, Kleinmesse, Volksfest, oder wie immer man die Feste in den Regionen nennt, nascht.

Und was man bekommt ist genauso frisch, als wenn man es an so einem Wagen gekauft hätte. Der Umwelt zu liebe, nehmen sie als Füllmaterial fürs Paket Popcorn, echt genial die Idee für die Umwelt.

So schmecken sie auch noch nach ein paar Tagen, so wie dieses Lebkuchenherz und die gebrannten Sonnenblumenkerne. Mal ganz ehrlich, ich mag Sonneblumenkerne, aber hätte sie auf dem Volksfest nie probiert. Doch das hat sich nun geändert, die waren so lecker, wir haben hier die Portionen abgewogen um uns nicht zu streiten, wer ein oder zwei Kerne mehr hat. Dass die so lecker schmecken, hätten wir alle nicht gedacht. Nun werden wir beim nächsten Volksfest keine Mandeln kaufen, sondern eben die Augen nach den gebrannten Sonnenblumenkernen offen halten.

Da hier ja Ende nächsten Monat das Walburgiefest wäre, wir aber davon ausgehen, dass es nicht stattfinden kann, werde ich wohl eine kleine Bestellung bei Candycar-Hamburg machen. Zwar kostet es Versand, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die Preise niedriger sind, als hier auf dem Lande auf den Festen. So spare ich und kann meiner kleinen Familie doch ein wenig Volksfest nach Hause holen.

Offenlegung: Die hier beschriebene Produkte wurden von der verlinkten Firma zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.