Gehäkeltes Shirt aus Farbverlaufswolle

Wolle aufbrauchen, die man irgendwann mal gekauft hat, weil sie einem einfach gefallen hat und günstig war, ist gar nicht so einfach. Vor allem, wenn man nicht genug von einer Farbe für ein Projekt hat. So habe ich aus diesem Farbverlaufsgarn ein Shirt gehäkelt. Ich hatte einen Knäuell von der braun-grünen Wolle und zwei von der schwarz-weißen Wolle. Auch wenn ich keine Anleitung hatte, finde ich das Ergebnis ganz gut geworden. Zuerst habe ich den Teil um den Bauch herum mit festen Maschen ins vordere Maschenglied gehäkelt. Durch den Richtungswechsel am Ende einer Reihe sieht das Ganze nun wie gestrickt aus. Dann habe ich die Träger dran gehäkelt. Mir gefällt es gut, auch das bis auf den einen farbigen Träger alles in schwarz weiß ist.

Das Shirt gefällt mir so gut, da werde ich wohl noch das ein oder andere häkeln. Mal sehen, welche Wolle mir dazu begegnet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.