Die Premiere von Zobels Zoff in Giebelstadt

Corona hat ja viele Pläne zerstört, so auch die Pläne der Florian Geyer Festspiele zur 1200 Jahrfeier von Giebelstadt. Geplant war da eine Jubiläums Inszenierung, die so gar nichts mit Florian Geyer zu tun hat. Doch dank Corona wurden wir 3 Jahre auf die Folter gespannt um endlich das “Liederträchtige Historical” zu sehen. Doch letztes Wochenende war es endlich soweit und wer Lust hat herzlichst zu lachen, der sollte zu einem der Termine an den nächsten zwei Wochenenden (im Juli 2022) nach Giebelstadt kommen.

Was man nicht sagen sollte ist der Vergleich zu Monty Python und Schuh des Manitu, doch ehrlich gesagt, fällt mir nichts anderes ein. Also gesagt habe ich es ja nicht oder?

Hier nun eine Bilderflut der Premiere, wer gerne hin gehen will, sollte vielleicht nicht alles ansehen, da die Bilder sonst so einiges verraten könnten. Nur soviel sei verraten, es geht um die Liebe und ihre Probleme, um Gleichstellung und um so viel mehr. Echt ein gelungenes Stück. Und da es so nie wieder kommt, kann ich euch nur empfehlen es anzuschauen. Hier könnt ihr buchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.